Sie sind hier: Kontakt und Beratung > Lehrerrat > 
21.1.2017

Der Lehrerrat am LHB

 -----Der LHB-Lehrerrat informiert----- -----Der LHB-Lehrerrat informiert----- -----Der LHB-Lehrerrat informiert-----

 Der Lehrerrat für die Schuljahre 2012 bis 2016 besteht aus folgenden Kolleginnen/Kollegen:

  • Susanne Rielage (Vorsitzende)
  • Ralf Köppen
  • Klaus Mandelke
  • Dr. Alexandra Sonnek

  Wir haben auf dieser Seite Infos & Tipps zu den Aufgaben des Lehrerrates für das Kollegium zusammen gestellt.

 Allgemein: Der Lehrerrat hat eine wichtige Funktion als Vermittler in persönlichen und dienstlichen Angelegenheiten zwischen Schulleitung und Kollegium!

 

  • Lehrerrat - Rechtliche Stellung und Aufgaben

Kein Personalrat, aber mit personalvertretungsrechtlichen Aufgaben betraut z.B.:

 Landespersonalvertretungsgesetz:

1. Einstellungen (Mitbestimmung)

2. Anordnung, Genehmigung, Widerruf von Mehrarbeit (Mitbestimmung)

3. Dienstreisen

4. Dienstzeugnisse

5. Sonderurlaub

 

  •  Schulgesetz, Gremium der Schulmitwirkung (§ 69 SchulG):

1. Umfassendes Anhörungs- und Informationsrecht (zeitnah und umfassend; § 69 Abs. 2)

2. Mitwirkung, wenn Schulleitung Personalauswahl bei Lehrerfortbildung vornimmt (§ 59 Abs. 6; § 69 Abs. 2)

 

  •  Aufgaben des Lehrerrates nach dem neuen Schulgesetz

Das neue Schulgesetz erweitert die Aufgaben der Lehrerräte. Deren Aufgaben sind nun:

1. Der Lehrerrat berät die Schulleitung in Angelegenheiten der Lehrerinnen und Lehrer und vermittelt auf Wunsch in deren dienstlichen Angelegenheiten.

2. Die Schulleiterin / der Schulleiter ist verpflichtet, den Lehrerrat in allen Angelegenheiten der Lehrerinnen und Lehrer zeitnah und umfassend zu unterrichten und anzuhören.

3. Bei Einstellungen in befristete Arbeitsverhältnisse zur Sicherung eines unvorhersehbaren Vertretungsunterrichts und der Eingruppierung ist die Zustimmung des Lehrerrates erforderlich.

4.  Die Schulleiterin / der Schulleiter entscheidet im Rahmen der von der Lehrerkonferenz gemäß § 68 Abs. 3 Nr. 3 beschlossenen Grundsätze über Angelegenheiten der Fortbildung und wirkt auf die Fortbildung der Lehrerinnen und Lehrer hin. Dazu gehört auch die Auswahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern an Fortbildungsveranstaltungen. Der Lehrerrat ist hierbei zu beteiligen.

5. Den Schulleitungen sollen weitere Aufgaben als Dienstvorgesetzte übertragen werden; analog dazu sollen den Lehrerräten weitere Personalratsaufgaben übertragen werden.

  •  Tipp: Der Lehrerrat bietet halbjährig wechselnde Sprechzeiten an, die am schwarzen Brett im Lehrerzimmer aushängen. Für das 2. Halbjahr 2009/2010 trifft sich der Lehrrerrat Dienstags nach der 8. Stunde und bei Bedarf in Raum 129. Daneben können aber auch abweichende Gesprächstermine mit den Lehrerratsmitgliedern jederzeit abgesprochen werden.
  •  Zum Schluss: Der Lehrerrat ist nicht das Gremium für die Vorbereitung und Durchführung von Kollegiumsveranstaltungen und auch kein Festausschuss (Diese Aufgabe hat Herr A. Müller übernommen). Für derartige Aktivitäten sollten sich vielmehr alle Kolleginnen und Kollegen einbringen, um die Belastung auf mehr Schultern zu verteilen (Solidarprinzip). Das der Lehrerrat Festaktivitäten, wie sie in der Vergangenheit stattfanden auch in Zukunft unterstützt, steht dabei außer Frage.

 Das LHB-Lehrerratsteam: Susanne, Ralf, Klaus, Klaus und Mark

Dortmund, im August 2009