Änderungen beim Login zur Lernplattform iServ

Nach Abschluss der Umbauarbeiten an unserer Lernplattform ist iServ jetzt wieder für Sie erreichbar. Allerdings hat es einige Änderungen gegeben:

- Beim Zugang über einen Browser lautet die neue Webadresse: https://lhb-do-edu.de/  (Sie verwenden beim Login Ihren gewohnten Benutzernamen und Ihr aktuelles Passwort)

- Beim Zugang über die App muss Ihr Benutzername angepasst werden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Überreichung der e-Twinning Zertifikate und ein Dankeschön an die Lehrkräfte

Für ihre Arbeit im Rahmen des Erasmus+-Projekt „Robots ´R Us“ wurde den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern das eTwinning-Qualitätssiegel verliehen. Mit dieser Auszeichnung würdigt der
Pädagogische Austauschdienst (PAD) hervorragende Arbeit im Rahmen einer eTwinning Partnerschaft. Dabei geht es darum, durch neue mediendidaktische Wege Grenzen zu überwinden und Europa
erlebbar zu machen.

Bei dem von Frau Auer geleiteten Projekt entwickelten die Schülerinnen und Schüler des LHB zusammen mit Jugendlichen aus den Partnerschulen in Finnland (Ekami), Norwegen (Aust-Lofoten videregående skole)
und Spanien (IES Puerto del Rosario) einen Roboter. Aufgabe des Roboters ist das Einsammeln von Getränkedosen auf einem einen Strand simulierenden Spielfeld.

In der Endphase des Projektes war auf Grund des Lockdowns keine Präsenz in der Schule möglich. Trotzdem schafften es die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, einen funktionsfähigen Prototyp zu bauen.
Nachdem dieser erfolgreich beim Finale des Projekts im Februar 2021 vorgestellt wurde, erhielt er kürzlich eine neue Aufgabe:

Fotol Vorführung Etwinning

Er überreichte kontaktarm und unter strenger Beachtung der Corona-Hygieneregeln die Zertifikate an die Schülerinnen und Schüler. In einer kurzen Feier würdigte der Schulleiter Herr Heckmann das Engagement
der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und wünschte ihnen viel Erfolg bei ihren anstehenden Abiturprüfungen.

Etwinning Zertifikat kontaktlos

Wieder in der Schule in vollständiger Präsenz angekommen bedankte sich die Projektleiterin beim Schulleiter Herrn Heckmann für die Unterstützung der Projektarbeit und bei Frau Rielage und Herrn Schopohl
für das besondere Engagement im Robotik-Kurs des Gymnasiums für Technik und bei den internationalen Treffen mit T-Shirts, die die Schülerinnen und Schüler für die Abschlusspräsentation des Projektes gestaltet hatten.

Robots ‘R Us. Wir arbeiten natürlich auch im nächsten Schuljahr mit diesem Motto im Robotik-Kurs des Gymnasiums für Technik weiter!

 

Foto 1 Etwinning

Präsenzunterricht im Wechselmodell ab dem 17.05.2021

Ab Montag kehren wir zum Wechselmodell, das schon vor den Osterferien galt, zurück. Die organisatorischen Rahmenbedingungen zur Beschulung halber Klassen werden in den Abteilungen geregelt. Wir bitten unsere Schülerinnen und Schüler, auf die diesbezüglichen Mitteilungen über unsere Lernplattform IServ zu achten.
Alle angesetzten Prüfungen finden selbstverständlich wie geplant statt!
Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass neben den gewohnten Hygieneregeln die Teilnahme an einem Corona-Selbsttest für alle in der Schule anwesenden Personen verpflichtend ist.

Aktuelle Unterrichtsregelung ab dem 3. Mai

Das neu verabschiedete Bundesgesetz verbietet Präsenzunterricht, wenn der örtliche Inzidenzwert über 165 steigt.

Davon ausgenommen sind nur Abschlussklassen. Damit wird die Beschulung abhängig gemacht von der Entwicklung des Infektionsgeschehens in der Stadt bzw. im Kreis. Wir sind gehalten, uns an den durch die Kommune angegebenen Werten zu orientieren. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie hier.

Solange der Inzidenzwert für Dortmund über 165 liegt, werden wir mit dem aktuellen Beschulungsmodell fortfahren müssen. Sobald Änderungen vorzunehmen sind, werden Sie von uns informiert.

Schülerinnen und Schüler erhalten, wie gewohnt, detailliertere Informationen über die Lernplattform iServ.

Prüfungen sind kein Unterricht im Sinne des Bundesgesetzes und finden in vollem Umfang statt.

Bitte beachten Sie unsere, sowie die Empfehlungen der Kammern und ihrer Prüfungsausschüsse zur Durchführung eines Tests vor der Prüfung.

Unterrichtsregelung für die Woche vom 26.04. - 30.04.2021

Das neu verabschiedete Bundesgesetz verbietet Präsenzunterricht, wenn der örtliche Inzidenzwert über 165 steigt.

Davon ausgenommen sind nur Abschlussklassen. Damit wird die Beschulung abhängig gemacht von der Entwicklung des Infektionsgeschehens in der Stadt bzw. im Kreis. Wir sind gehalten, uns an den durch die Kommune angegebenen Werten zu orientieren. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie hier.

Für Dortmund wird aktuell ein Inzidenzwert von 221,7 gemeldet. Von daher werden wir in der kommenden Woche mit unserem aktuellen Beschulungsmodell fortfahren müssen.

Schülerinnen und Schüler erhalten, wie gewohnt, detailliertere Informationen über die Lernplattform iServ.

Prüfungen sind kein Unterricht im Sinne des Bundesgesetzes und finden in vollem Umfang statt.

Bitte beachten Sie unsere, sowie die Empfehlungen der Kammern und ihrer Prüfungsausschüsse zur Durchführung eines Tests vor der Prüfung.