Etwinning-Qualitätssiegel 2019 für das LHB

Etwinning-Qualitätssiegel 2019 für das LHB

In unserem zwei Jahre dauernden Erasmus+Projekt „Robots ‘R Us“, in dem unsere Schülerinnen und Schüler mit Lernenden aus Norwegen, Finnland und Spanien in internationalen Teams Roboter bauen, die auf einem Parcours in der Lage sein werden, Müll aufzusammeln, arbeiten wir kontinuierlich mit der Etwinning-Plattform für schulische Projekte. Diese Plattform bietet Lehrkräften und Schulleitungen, die in einer Schule in einem europäischen Land arbeiten, die Möglichkeit sich auszutauschen. Erasmus+ kofinanziert diese Plattform.

Für unser Projekt „Robots ‘R Us“ ermöglicht sie uns, die Arbeitsteams zu organisieren, technische Ideen und Lösungen zu teilen und Arbeitsresultate zu präsentieren. Auch unsere begleitenden pädagogischen Themen, z. B. die Inklusion von Flüchtlingen durch Projektarbeit oder ein Modell, das mehr weibliche Lernende zum Studium technischer Fächer motiviert, werden auf der Etwinning-Plattform verbreitet. Für uns einfach eine tolle Website!

Nun hat unsere Schule von der Nationalen Agentur für EU-Programme im Schulbereich im Rahmen des Pädagogischen Austauschdienstes des Sekretariats der Kultusministerkonferenz das Etwinning- Qualitätssiegel 2019 erhalten! Wir freuen uns über die Anerkennung unserer Arbeit im Projekt „Robots ‘R Us“, die mit großzügigem Wertgutschein, Sachpreisen, einer Ehrentafel und Urkunden belohnt wird. Und nicht nur das! Wir dürfen am Wettbewerb um den Deutschen eTwinning-Preis 2019 auf der DIDACTA in Stuttgart teilnehmen! Wo uns vielleicht ein weiter Preis erwartet…

Wir danken der Jury der Nationalen Agentur für EU-Programme und hoffen, dass unsere Etwinning-Seite „Robots ‚R US“ jetzt noch mehr interessierte Besucher erhält! Einfach anmelden auf https://www.etwinning.net/de/pub/index.htm und los geht’s.

 

Webgrafik QS 200x135px

Industriemechaniker auf den Spuren deutscher Geschichte

Am Tag der deutschen Einheit machte sich eine Oberstufenklasse der Industriemechaniker auf den Weg nach Berlin, um sich näher mit der Geschichte des Mauerbaus bis zum Mauerfall zu beschäftigen. Neben dem Besuch des Reichstagsgebäudes, dem Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen und anderen Stätten deutscher Zeitgeschichte kamen auch der Spaß und die Freizeitgestaltung nicht zu kurz. Dank der Auslandsgesellschaft NRW war die Fahrt super organisiert, so dass die Auszubildenden wie auch die begleitenden Lehrer sich über ein paar erlebnisreiche Tage in der Hauptstadt freuen konnten.

2019 IMO In Berlin

Abschlussausflug der Abgangsklasse Konstruktionsmechaniker (MA2)

Auf dem Programm für den Ausflug in die Natur stand traditionell zuerst eine Fahrradtour von Schwerte nach Hennen zur Ohlermühle. Dort wurde auf Kanus umgestiegen, mit denen die Klasse wieder zum Ausgangspunkt zurückpaddelte. Am Kanu-Camp neben der Rohrmeisterei wurde dann gegrillt und die Tour ausführlich besprochen. Das Wetter spielte auch toll mit; erst nach dem Grillen fing es an zu regnen.

 

2019 MA2 Abschluss 1
2019 MA2 Abschluss 2

Ein besonders fröhliches, „hallo, schön euch zu sehen“, gab es vom Guide der Tour, der vor einem Jahr am LHB sein Abitur machte und nun Maschinenbau studiert. Er lässt alle Lehrer recht herzlich grüßen.

Dr. W. Lange

Mädchenpause am LHB

Die im Rahmen der Frauenversammlung der Lehrerinnen des LHBs initiierten Mädchenpause ist sehr erfolgreich angelaufen. Ihr Ziel ist es, dass sich Schülerinnen untereinander vernetzen und zu persönlichen und schulischen Fragestellungen austauschen können. Unterstützt werden sie dabei durch mehrere Lehrerinnen und die Schulsozialarbeiterin. Diese können auch außerhalb der Präsenzzeit, die montags bis freitags in der 1.Pause in Raum 224 von einer der Ansprechpartnerinnen betreut wird, kontaktiert werden. Die Namen der jeweiligen Kolleginnen können dem beigefügten Plakat entnommen werden. Per Mail sind wir über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Umlaute bitte z.B. von ä in ae abändern) zu erreichen.

Mädchenpause

 

Das Berufliche Gymnasium für Technik startet neu - Kennenlerntage 2019

Nach guter alter Tradition verbrachten die Schüler*innen der Einführungsstufe gemeinsam mit ihren Lehrer*innen  zwei Kennenlerntage im Naturfreundehaus Ebberg in Schwerte (5. und 6. September). In verschiedenen Workshops und bei Gesprächen mit der Jahrgangsleitung sowie einer Nachtwanderung ergab sich für alle Beteiligten ein erster Eindruck, der auf eine gute Zusammenarbeit in den nächsten 2 1/2 Jahren vertrauen lässt.
 
                                                                                                                     
GOEF 201920 Kenlerntge
 
Neu ab diesem Sommer sind der Leistungskurs Ingenieurwissenschaften (eine Mischung aus Maschinenbau-, Elektro- und Bautechnik) und die Möglichkeit, zum Abitur mit dem Leistungskurs Maschinenbautechnik noch einen Berufsabschluss nach Landesrecht als Assistent*in für Konstruktions- und Fertigungstechnik erwerben zu können.
Wir freuen uns auf eine spannende Zeit mit unseren neuen Schüler*innen und auf die erfolgreiche Umsetzung dieser vielseitigen Angebote!